Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein

  • L. Dal Ri/G. Forni/C. Marzoli/K. Oeggl/S. de Rachwitz, Korn und Mahlsteine. Das Mahlen von Getreide in Südtirol von der Urgeschichte bis ins Mittelalter. Ausstellungskatalog Südtiroler Landesmuseum Schloß Tirol (Dorf Tirol 1994).
  • E. Henning, Beobachtungen zum Mahlvorgang an ur- und frühgeschichtlichen Getreidemühlen. Ethnographische-Archäologische Zeitschrift 7, 1966, 71-87
  • A. Kreuz/D.Baatz, Try and error. Gedanken und Erfahrungen zum Darren und Entspelzen von Getreide in den Jahrhunderten um Christi Geburt. Denkmalpflege & Kulturgeschichte 1, 2003, 20-25
  • J. Lüning/A. Jockenhövel/H.Bender/T.Capelle, Deutsche Agrargeschichte. Vor- und Frühgeschichte (Stuttgart 1997) bes. 44 ff.

Geschichte der Getreidemühlen

D. Baatz, Die Wassermühle bei Vitruv X, Saalburg-Jahrb. 1995
H. Cancik/H. Schneider (Hrsg.). Der Neue Pauly. Enuyklopädie der Antike Bd. 8 (Stuttgart/Weimar 2000) s.v. Mühhle, 430-435 (D. Baatz):
W. Czysz, Die ältesten Wassermühlen. Archäologische Entdeckungen im Paartal bei Dasing (Thierhaupten 1998).
E. Ernst, Mühlen im Wandel der Zeiten (Stuttgart 2005).
D. Hägermann / H. Schner. Landbau und Handwerk 750 v. Chr. bis 1000 n. Chr. in:
W. König (Hrsg.), Propyläen-Technikgeschichte Bd. 1 (Berlin 1997)
J. Mager / G. Meißner / W. Orf, die Kulturgeschichte der Mühlen (Tübingen 1989).

Verirrt: der Graue Stein von Oberaudorf

J. Bernrieder, Unser audorf. Chronik II. Teil (Oberaudorf 1991) 404 ff.
M. Einmayr, Inntaler Sagen (Oberaudorf 1983) 64-68 (Sagen zum Grauen Stein)
Der „Graue Stein“ bie Oberaudorf. Geotopkataster Bayern 187R007 (Augsburg 2009).
S. Glaser / U. Lagally / G. Loth / H. Schmid / K. Schwerd, Geotope in Oberbayern, Erdwiss.
Beitr. Naturschutz 6 (Augsburg 2008) 158.
M. Pietsch, Der Burgberg von Oberaudorf – eine Höhensiedlung der Späthallstatt- und Latènezeit. Arch. Jahr Bayern 1998, 52-55.
St. Wefers, Stil using your saddle quern? A compilation of the oldest know rotary querns in western Europe. In: D. Williams / D. Peacock, bread for the people:
The Archaeology of Mills and Milling. proc. of a colloquium held in the British School at rome 4th – 7th November 2009. BAR Intern. Ser. 2275 (Oxford 2011) 67-76.

Die Steinbrüche um Altenbeuern

R. Darga, Auf den Spuren des Inn-Chiemsee-Gletschers. Wanderungen in die Erdgeschichte 26 (München 2009).
R. Darga / Jh. F. Wierer, Auf er Spur des Inn-Chiemsee-Gletschers – Exkursionen. Wanderungen in die Erdgeschichte 27 (München 2009).
H. Hagn, Geologisch-paläontologische Untersuchungen im Helveticum und Flysch des Gebietes von Neubeuern am Inn (Oberbayern). Geol. Bavarica 22 (München 1954). bes. 32 ff.; 73.
H. Hagn, R. Schmid, Neubeuern am Inn. Bilder aus der Vergangenheit (Neubeuern 1988).

Das Ende des Hörer Mühlsteinbruchs im 19. Jahrhundert

M. Firmkäs, Adamers Lichtspiele. Nußdorfs Gewerbe am Mühlbach (Nußdorf am Inn 2000).
J. A. Schmeller, Bayerisches Wörterbuch. Sammlung von Wörtern und Ausdrücken, die in den lebenden Mundarten sowohl, als in der ältesten Privincial-Literatur des Königreichs Bayern, besonders seiner ältern Lande, vorkommen und in der heutigen allgemein-deutschen Schriftsprache entweder gar nicht oder nicht in denselben Bedeutungen üblich sind (Stuttgart u. a. 1872).
F. Thaler, Wasserbau- und Schifffahrtstechnische Sammlung des Wasserwirtschaftsamtes Rosenheim (Rosenheim 1989).

Schleifsteine rund um den Neubeurer Schlossberg

H. Weinig / A. Dobner / U. Lagally / W. Stephan / R. Streit / W. Weinelt, Oberflächennahe mineralogische Rohstoffe von Bayern. Geol. Bavarica 86 (München 984).
H. Wolff, Geologische Karte von Bayern 1:25.000. Erläuterungen zum Blatt Nr. 8238 Neubeuern (München 1973) 187 ff.

Mühlsteinbrüche um die Biber bei Degerndorf am Inn

F. Bauer, Unser Audorf. Chronik I. Teil (Oberaudorf) 1980) 65 ff., s66 ff., 330 ff.
H. Pabst, Das buch von Bannenburg (Brannenburg / Rosenheim) 1975, Brannenburg 1977).
O. Redlich (Hrsg.), Die Traditionsbücher des Hochstifts Brixen vom 10. bis in das 14. Jahrhundert (Innsbruck 1886; Neudr. Aalen 1973) 11 Nr. 25.
J. Rosenegger, Brannenburg, Degerndorf. Chronik und Dokumentation der Gemeinde Brannenburg (Brannenburg 1990).